Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Seit vielen Jahren haben wir ein enges Bündnis zum Kinder- und Jugenderholungszentrum KiEZ Frauensee. Dieses Bündnis besteht nicht nur darin, dass uns die Einrichtung eine Räumlichkeit zur Miete für unser Training zur Verfügung stellt, sondern vielmehr die gleichen Interessen in der Wertevermittlung bei Kindern und Jugendlichen bestehen, worunter auch die Thematik Gewaltprävention fällt.

Als  Unfallpräventionszentrum, in dem seit neustem auch die Brandschutzerziehung seit der Eröffnung des im KiEZ Frauensee befindlichen „ Floriansdorf “ im Oktober 2014 Einzug hält, werden schon immer eine Vielzahl verschiedenster Projekte angeboten und wegbegleitend über viele Jahre von Schulklassen, Gruppen und Vereinen genutzt. Unsere Kampfkunstschule, die mittlerweile ebenso ein fester Bestandteil der Einrichtung ist, unterstützt dabei in vielerlei Hinsicht, denn als Leiter der Kampfkunstschule und Angestellter der Einrichtung nutze ich natürlich unser Dojo außerhalb des regulären Trainings für zwei meiner Projekte, welche ich im KiEZ Frauensee an Kinder und Jugendliche weitergebe. Dies sind „Adventure & Survival“ und „Faustlos durch´s Leben“. In diesen zwei Projekten, die ich selbst entwickelt habe, werden folgende Inhalte an unsere großen und kleinen Gäste weitergereicht:

 

  • Teamtraining
  • Gewaltprävention
  • Deeskaltations- und Interventionstraining
  • spielerische Hinführung in der Selbstverteidigung mit pädagogischen und altersgerechten Inhalten
  • Weitergabe sozialer Kompetenzen
  • Wertevermittlung
  • Survivaltraining (richtiges Verständnis für die Natur)
  • gezielte Bewusstseinsbildung
  • nachhaltiger Umgang untereinander
  • Respekt, Toleranz und das Miteinander ohne Gewalt
  • Förderung des Selbstbewusstseins und der Selbstständigkeit

 

Viele tausende Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichster Herkunft und Kultur konnten uns mittlerweile besuchen und erfolgreich schöne und erlebnisreiche Tage bei uns verbringen. Nun möchte ich an dieser Stelle erwähnen, dass ich nicht der Dreh- und Angelpunkt der Welt bin und jedes Kind oder Jugendlichen mit meinen Projekten im Herzen treffe bzw. erreiche, aber wenn der Abschied nach erlebnisreichen Tagen gekommen ist und viele Lehrer/innen oder Betreuer/innen sich telefonisch oder via Mail bei mir melden und sagen: „Es hat allen gefallen und wir möchten gerne wiederkommen“, kann ich doch sagen, dass ich mein Ziel erreicht habe, welches mehr wert ist als alles Geld der Welt!  So wird unsere Kampfkunstschule auch weiterhin das Kinder- und Jugenderholungszentrum unterstützen. Außerdem werde ich meine ganze Kraft in meinem beruflichen Dasein in diese Projekte stecken und einer von vielen Wegweisern unserer Einrichtung sein.

 

 

So würden wir uns freuen, wenn wir an dieser Stelle nicht nur ein Interesse für ein reguläres Training in unserer Kampfkunstschule wecken könnten, sondern auch die Neugier auf unsere pädagogischen Projekte, denn im KiEZ Frauensee wird Verschiedenes in Kombination mit Übernachtungs- und Verpflegungsmöglichkeiten angeboten.

 

Mehr Informationen zu meinen Projekten,  Aufenthaltsmöglichkeiten als auch anderweitigen Angeboten im KiEZ Frauensee erhält man unter folgenden Kontaktdaten:

 

KiEZ Frauensee

Weg zum Frauensee 1

OT Gräbendorf, 15754 Heidesee

Tel: 033768/98910

Fax:033768/98920

Internet: www.frauensee.de

E.Mail: info@frauensee.de

 

Für Informationen zum Training in unserer Kampfkunstschule sind bitte meine persönlichen Kontaktdaten auf dieser Hompage zu verwenden.

 

Wir freuen uns auf  viele Besucher

 

Danny Koch

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?